4 Monate mit der Fuji X100V

Meine erste Fuji Kamera war die X100S, die ich vor ein paar Jahren gebraucht gekauft habe, weil ich mal in die Fuji Welt hinein schnuppern wollte. Obwohl diese alte Kamera aus dem Jahr 2012 (glaube ich) alles andere als State of the Art war, war es schnell um mich geschehen und ich bin dann von meiner Canon EOS 50D, auf eine Fuji X-T2 umgestiegen, 2 Jahre später folgte dann eine X-T3, einige Objektive, Zubehör… Gear Aquisition Syndrome – wer kennt das nicht.

Die alte X100S wurde eigentlich nur noch ganz selten rausgeholt. Der Autofokus langsam, das Objektiv nicht wirklich scharf, fristete sie ein Dasein auf dem Abstellgleis in der Vitrine. Gerade aber, weil die X-T3 dann doch öfter zu groß war um sie immer dabei bzw. in der Hand zu haben, ging mir der Gedanke nach einer aktuellen X100 – Modell V – nicht aus dem Kopf und ich durchforstete ständig die Kleinanzeigen nach einem gutem Angebot. Ende 2021 war es dann so weit und ich fand eine gebrauchte in meiner Nähe, noch dazu in Top Zustand. Da konnte ich nicht widerstehen und griff zu…

Die Köhlbrandbrücke in Hamburg im Regen

Ich wollte eine Fuji Kamera, die ich immer dabei haben konnte, die wetterfest ist, ein scharfes Objektiv hat, einen vernünftigen Autofokus – und irgendwie sexy sollte sie sein. Die X-E4 schied für mich aus, weil sie nicht wetterfest ist, sonst wäre sie sehr hart im Rennen gewesen.

Was soll ich sagen – die X100V ist seitdem immer mit dabei, irgendwie fast festgewachsen. Die Festbrennweite von 23mm (35mm Vollformat-Äquivalent) fordert mich ständig heraus meine Kompositionen zu überdenken, aus der bequemen Distanz auch mal sehr viel dichter ran zu gehen an meine Motive – gerade beim Fotografieren von Silhuetten von Personen, was ich sehr gern mag.

Normalerweise war ich es gewohnt, mit nem Zoom etwas weiter weg zu bleiben von den Leuten, und manchmal kostet es ganz schön Überwindung sich bis auf 1-2 Meter anzuschleichen 🙂

Meine X-T3 liegt im Moment die meiste Zeit in der Vitrine und leistet der alten X100S Gesellschaft 🙂 Dafür habe ich die X100V im Moment einfach noch viel zu lieb 🙂 Zum Schluss noch ein paar Impressionen aus der letzten Zeit, alle mit der Fuji X100V gemacht. Wenn Ihr Lust auf mehr habt, dann schaut gern auf meinem Instagram vorbei. Da versuche ich eigentlich jeden Tag ein Bild zu posten. Würde mich echt freuen!

https://www.instagram.com/christian_zwengel/

Veröffentlicht von Christian Zwengel

Schwimmlehrer, Unternehmer, Familienvater, Fliegenfischer, Fotograf und Musiker. Also immer viel zu tun :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: