Das Wrack am Strand von Helgenaes

Dieses Foto entstand am Strand von Helgenaes, einer Halbinsel in Djursland im Norden von Dänemark, etwa 20 Minuten mit dem Auto vom Ort Ebeltoft entfernt.

Technik

Fujifilm XT-2, 16-55 f 2,8, 15sek Belichtung, ISO 200, LED Licht von Rollei

Meine Idee dahinter

Ich habe das Boot einige Tage vorher zufällig auf Instagram gesehen, als ich den Hashtag #helgenaes dursucht habe, und keine Ahnung gehabt wo das Boot wohl liegen könnte. Aktiv gesucht habe ich gar nicht, aber beim spazierengehen haben wir es es zufällig entdeckt. Ich habe ein paar Bilder in der Mittagszeit geschossen, Langzeitbelichtungen ausprobiert, und hatte aber irgendwie schon im Kopf wie es wohl aussehen würde wenn das Wrack in der Nacht von innen beleuchtet wäre…

Umsetzung

Am Abend bin ich dann noch mal zum Fischen zurück gekommen. Der Strand ist zufällig auch eine der besten Strecken zum Meerforellenangeln auf Helgenaes. Nach dem Fischen habe ich dann die Kamera geholt, habe die Perspektive gesucht und gefunden und bin aufs Wrack geklettert um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen. Zum Glück hatte ich noch meine Wathose an und musste mir keine nassen Füße holen 🙂

Das das Bild dann letztlich genau so aussieht wie ich es mir vorgestellt habe, ist natürlich ziemlich prima…

Bearbeitung

Durch die Langzeitbelichtung musste ich gar nicht sooo viel am Bild machen. In Lightroom ein paar Grundeinstellungen und als Basis das Classic Chrome Profil von Fuji. Dann in Aurora HDR noch ein paar Feinjustierungen – fertig.

Ich hoffe das Bild gefällt Euch und freue mich über ein paar Kommentare wie Ihr es findet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Uwe Legahn

swim - simple ... aber früh, sicher und vielseitig - Aquapädagogik macht`s möglich.

%d Bloggern gefällt das: